AUFTRITTE UND AKTIONEN

    






Blaskapelle Eberstal - Workshop mit Berthold Schick am 23.10.2021 

 

Als weiteres Highlight innerhalb des Förderprogrammes IMPULS (Details hierzu siehe folgender Link: Das Projekt IMPULS im Jahr 2021 - blaskapelle-eberstals Webseite!) fand am 23.10.2021 ein Ganztagesworkshop mit 26 TeilnehmerInnen statt.

Auf Initiative unserer Dirigentin Annette Burkhardt konnte mit Berthold Schick ein sehr gefragter Dozent gewonnen werden, der es als große Herzensangelegenheit ansieht, seine vielseitigen beruflichen Erfahrungen als Musiker, Pädagoge und Komponist an ambitionierte und interessierte MusikerInnen weiterzugeben. 

Berthold Schick (55) ist ein deutscher Musiker, Musiklehrer, Komponist und Arrangeur. Er ist Gründer und Leiter der Kapelle „Berthold Schick und seine allgäu6“. Berthold Schick ist auch Dozent des Landesblasmusikverbandes Baden-Württemberg, sowie der Kreismusikverbände Biberach und Ravensburg.

Vor dem eigentlichen Musizieren ist ein intensives Einspielen unverzichtbar. Dieser Einspielteil ist laut Berthold Schick elementar und sollte gepflegt und ständig optimiert werden.

 

Im Workshop wurden unterschiedliche Einspiel- und auch Atemübungen unter Anleitung des erfahrenen Dozenten geübt. Auch die Ton- und Klangerzeugung selbst, sowie eine ausgewogene Stimmenbesetzung, wurden ausführlich thematisiert.

Als Workshop Schwerpunkt wurden die beiden Polkas „Böhmisches Vergnügen“ und „Maxi Polka“ gemeinsam erarbeitet. Beide Stücke sind Eigenkompositionen von Berthold Schick. So konnten wir aus nächster Nähe erfahren was Berthold Schick sich bei welchem Teil des Stückes wie gedacht hat. Dadurch war es uns viel leichter diese Stücke noch besser zu verstehen und genau so zu spielen, wie es vom Komponisten gedacht war.

Mit der „Maxi Polka“ hat Berthold Schick den Hauptpreis in der Kategorie "Blas- und Volksmusik" im Rahmen des Musikprogramms "Klangspektrum BW" gewonnen.    

 

Im Workshop wurde besonderen Wert auf Rhythmus, Ausdruck und Dynamik gelegt.

Insgesamt konnte im vorgegebenen Zeitfenster ein beachtlicher Stand erarbeitet werden und alle TeilnehmerInnen konnten für sich konkrete Erkenntnisse mitnehmen, wie das eigene Spiel verbessert werden kann.

 

Der Workshop war übereinstimmend ein voller Erfolg, der maßgeblich dem kompetenten Dozenten Berthold Schick und seiner lebendigen, humorvollen und kurzweiligen Durchführung geschuldet war.     

Anekdoten aus seinem bewegten Musikerleben bereicherten den Tag und sorgten immer wieder für ein Schmunzeln der TeilnehmerInnen.


 

Kuchenverkauf am 31.10.


Unsere nächste Aktion steht vor der Türe. Bis 28.10 könnt ihr Kuchenpakete bei uns bestellen. Wir liefern euch diese dann am Sonntag den 31.10. innerhalb von Eberstal und Diebach kontaktfrei bis vor die Haustüre. Falls ihr von außerhalb dieser beiden Ortschaften bestellen wollt, werden wir einen Ort mit euch vereinbaren an dem ihr eure bestellen Pakete abholen könnt. Wir freuen uns auf eure Bestellung. 


Instrumentenvorstellung 2021

 

Am Freitag, den 18. September 2021 haben wir unseren potenziellen Nachwuchs aus Eberstal zu unserer wöchentlichen Musikprobe um 20 Uhr in die Turnhalle eingeladen. 

 

Wir stellten Nele, Sara und Lennard unsere verschiedenen Instrumente genauer vor.

 

Im Voraus übten unsere Jungmusiker gruppenweise ein kleines Stück, welches sich die Flötenkinder anhören durften. Auch unsere Dirigentin, Annette Burkhardt konnte unsere Gäste mit einem Stück auf der Trompete begeistern. 

 

Nele, Sara und Lennard durften sich während der Musikprobe in die verschiedenen Register setzen, um einen kleinen Einblick zu bekommen. Sie waren sehr interessiert daran, sich alle Instrumente anzuschauen.

Wir spielten verschiedene Stücke. Von Filmmusik, wie „My heart will go on“ bis zur „Maxi Polka“ war vieles dabei.

 

Zum Abschluss organisierten wir zusammen mit allen Musikern ein kleines Grillen mit Grillwurst im Weck und Getränken. 

 

Wir haben uns sehr über diesen Besuch gefreut und sind gespannt auf unsere neuen Auszubildenden an den verschiedenen Instrumenten. 

Danke an alle, die mitgewirkt haben an diesem Freitag Abend.


Netze BW zahlt Prämie für jede Zählerkarte, die ungenutzt bleibt – Betrag kommt Vereinen zugute

So einfach kann es sein, Gutes zu tun. Die Netze BW ruft seit einiger Zeit dazu auf, ihr den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz verspricht der Netzbetreiber, das dadurch eingesparte Porto einer gemeinnützigen Einrichtung vor Ort zu spenden. So kamen im vergangenen Jahr in Ingelfingen 1.243,20 Euro zusammen.

Die Spende geht in gleichen Teilen an den Musikverein Stadtkapelle Ingelfingen e.V. und die Blaskapelle Eberstal e.V.. Kein schlechter Zeitpunkt für den unverhofften Geldsegen. Sind doch nahezu alle Vereine, die in der Regel ohnehin nicht über große finanzielle Mittel verfügen, von der Corona-Pandemie arg gebeutelt: „Uns tut gerade jeder Euro gut, der uns und unsere Arbeit unterstützt“, freut sich Evelyn Wenzel, 1. Vorsitzende vom Musikverein Stadtkapelle Ingelfingen e.V.. Das kann Theresa Röger, Vorsitzende der Blaskapelle Eberstal e.V. nur bestätigen: „Wir haben sicher alle schon leichtere Zeiten erlebt. Vor diesem Hintergrund freut man sich doppelt über eine Spende, zumal wenn sie so überraschend kommt wie diese.“

„Die Netze BW hat da eine ganz tolle Idee gehabt – gut gemacht!“, findet Bürgermeister Michael Bauer lobende Worte für die Aktion und ergänzt: „Mein herzlicher Dank richtet sich auch an alle Haushalte in unserer Stadt, die die Spende mit ihrer Teilnahme überhaupt erst möglich gemacht haben.“

Die Portospenden-Aktion kommt nicht nur gut an, sie trägt auch Früchte, berichtet Brigitte Bayer, Kommunalberaterin der Netze BW bei der Scheckübergabe. „Heute übermitteln uns bereits mehr als 60 Prozent unserer Netzkunden ihre Zählerstände elektronisch.“

Die Netze BW wird ihre Spendenaktion im kommenden Jahr fortführen. Dann mit einer neuen Zielsetzung. Denn den Zählerstand online mitzuteilen, ist aus Sicht des Netzbetreibers erst die ‚halbe Miete‘. Schließlich erhalten zuvor alle Netzkund*innen eine entsprechende Aufforderung – per Post. Um diesen Hinweis stattdessen per E-Mail senden zu können, bedarf es einer Einverständniserklärung. Damit möglichst viele Kund*innen diese der Netze BW erteilen, greift das Unternehmen erneut auf das bewährte Anreizprinzip zurück. Die Vereine und gemeinnützigen Einrichtungen in den Kommunen wird es freuen.

Informationen unter: https://www.netze-bw.de/portoaktion

 


Liebe Freunde der Blaskapelle Eberstal,

 

wir haben Euch einige Neuigkeiten zu berichten. Seit einigen Wochen könnt Ihr wieder jeden Freitagabend unseren musikalischen Klängen lauschen. WIR SIND WIEDER AM PROBEN.

 

Das besondere Highlight ist nicht nur, dass uns die Pandemie Situation momentan im Freien mit viel Abstand proben lässt, sondern: Wir haben eine Förderzusage bekommen!

 

IMPULS – Das neue Förderprogramm für Amateurmusik in ländlichen Räumen

 

 

Mehr Informationen dazu erhaltet ihr HIER!

 


Soziale Institutionen und Vereine dürfen sich freuen Volksbank Hohenlohe vergibt Spenden aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens

Gutes tun auch in Krisenzeiten: Die Volksbank Hohenlohe eG spendet rund 52 000 Euro an Vereine und soziale Institutionen in Hohenlohe. Wie die Bank mitteilt, fand dieses Jahr neben der regulären Spendenübergabe zum ersten Mal die Siegerehrung zur EM-Spendenaktion mit dem Titel „HohenlohEMeister 2021“ statt. Im Rahmen einer Votingaktion hatten gemeinnützige Vereine und Institutionen in Hohenlohe die Chance, ihre Vereinskasse aufzufüllen. Über die Facebook und Instagram-Seite der Volksbank Hohenlohe konnten sich die Vereine bewerben. Die Vereine und sozialen Institutionen mit den meisten „gefällt mir“ kamen eine Runde weiter und wurden einer der 24 EM-Mannschaften zugelost. Für jedes Tor der zugelosten EM-Mannschaft spendete die Volksbank Hohenlohe 100 Euro an den jeweiligen Verein. Die Siegerehrung mit Stadionwurst und bestem Wetter fand auf dem Sportplatz in Kupferzell statt. HohenlohEMeister wurde das FuF Laufteam aus Krautheim-Klepsau. Im Rahmen der EM-Spendenaktion wurde eine Spendensumme von rund 31 650 Euro verteilt.

„Als in der Region verwurzelte Genossenschaftsbank ist es für uns eine Verpflichtung, gemeinnützige Arbeit zu fördern“, erklärte Vorstandsvorsitzender Dieter Karle. Die Vereine und Institutionen würden sich seit vielen Jahren auf vorbildliche Weise engagieren und einen wertvollen Beitrag für die gesamte Gesellschaft leisten. „Viele Bereiche unseres Alltags wären ohne bürgerschaftlich engagierte und sozial denkende Menschen wie sie überhaupt nicht vorstellbar.“ Die Volksbank wolle den Vereinen und sozialen Instituten helfen zu helfen. „Das ist es, was unser genossenschaftliches Ur-Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe ausdrückt.“

 

Wir von der Blaskapelle Eberstal konnten durch ihre Unterstützung und durch die Leistung unseres EM Paten Spanien den 2. Platz ergattern. Vielen Dank an die Volksbank für diese einmalige Chance. 



Vielen Dank für die zahlreichen Kuchenspenden an unsere Musiker! Aber auch vielen Dank für die zahlreichen Paketbestellungen. Die Kuchenaktion war ein voller Erfolg für uns. 


 

Kuchenverkauf an Pfingstmontag


Unsere nächste Aktion steht vor der Türe. Bis 20.05 könnt ihr Kuchenpakete bei uns bestellen. Wir liefern euch diese dann an Pfingstmontag innerhalb von Eberstal und Diebach kontaktfrei bis vor die Haustüre. Falls ihr von außerhalb dieser beiden Ortschaften bestellen wollt, werden wir einen Ort mit euch vereinbaren an dem ihr eure bestellen Pakete abholen könnt. Wir freuen uns auf eure Bestellung. 


Wir haben dank zahlreicher Unterstützung die Challenge gewonnen!  


Die Musiker haben dafür die zweifache Menge an Eiern verziert und es wurde damit sogar das dreifache der Ziel-Spendensumme eingenommen.


Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bei den Spendern bedanken, als auch bei den mitwirkenden Musikerinnen und Musikern! Nur durch diese Unterstützung wurde die Aktion ein so toller Erfolg!



Schaut euch unseren Trailer an

🐰🐣🐰

Liebe Freunde der Blaskapelle Eberstal ,


Normalerweise würden wir uns um diese Zeit auf unser jährliches Kirchenkonzert an Ostermontag vorbereiten.
Leider kann das Konzert dieses Jahr wieder nicht statt finden. Doch wir lassen uns nicht unterkriegen.

Wir haben die Ostereierchallenge ins Leben gerufen 🐰🐣🐰

Die Aufgabe der Musiker ist es Ostereier zu verzieren, diese am Kirchplatz in Eberstal aufzuhängen und damit einen Spendenerlös von mindestens 100 Euro  für den Verein zu sammeln.
Sollten wir dies schaffen, müssen unsere Dirigentin Annette und unsere Musikerin Tanja, den 5km Lauf der fuf Laufgruppe im Hasenkostüm laufen 🐇🏃‍♀️🏃‍♀️🐇

Ihr könnt uns unterstützen, die Challenge zu gewinnen, indem ihr zwischen Karsamstag und Ostermontag an der Kirche vorbei spaziert (bitte einzeln!) und euch dort ein Osterei aussucht und eine Spemde für unsere Blaskapelle Eberstal da lasst 💸
Wir freuen uns wenn ihr uns unterstützt und wir die Challenge gewinnen können.

Vielen Dank vorab
Eure Blaskapelle Eberstal



Nun ist es soweit: unsere Ostereierchallenge hat begonnen 🐰


Folgende Aufgabe müssen unsere Musiker stemmen: Wenn Sie es schaffen über 50 Eier zu bemalen, dazu ein lustiges Video zu drehen und über Ostern damit einen Erlös von über 100Euro erziehlen, dann rennen Annette und Tanja im Hasenkostüm 🐇 die 5km der 8. FUF-Laufchallenge💪🙌 Also seit gepannt ob wir es schaffen und ihr am Ostermontag die 2 Hasen laufen seht😉


https://fuf-laufteam.de/News/index.php/;focus=STRATP_cm4all_com_widgets_News_17965486&path=?m=d&a=20210217182630-7534&cp=1#STRATP_cm4all_com_widgets_News_17965486



Liebe Musikfreunde seit gespannt bald lüften wir unser Geheimnis.... 

Wir sind auch in dieser schweren Zeit aktiv und lassen uns für euch was einfallen😉Bleibt also am Ball und schaut auf unserer Seite vorbei....


ES IST ZEIT DANKE ZU SAGEN.....

sicher war das vergangene Jahr kein einfaches Jahr... Trotz allem ist es uns an dieser Stelle sehr wichtig "Danke" zu sagen, denn ein solches Jahr hätten wir nicht ohne Unterstützung geschafft. Hier sei auch besonders die finanzielle Unterstützung genannt. Neben unseren Banken sind wir sehr dankbar für jede einzelne Spende von Privatpersonen. Durch den Wegfall unserer Auftritte und Festlichkeiten sind unsere Einnahmequellen versiegt. Deshalb sind wir in dieser Zeit mehr denn je auf die einzelnen Spenden angewiesen. 

Danke nochmal für alle bereits getätigten Spenden und Danke im Voraus für alle Spenden die noch eingehen werden. Hier haben wir nochmal unsere Kontonummer DE30 6006 9714 0033 0620 05 der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG

VIELEN DANK, dass ihr uns unterstützt!