AUFTRITTE UND AKTIONEN

Offene Probe für alle Interessierten 

 

Volles Haus bei der offenen Probe in Eberstal . Viele ehemalige und befreundete Musiker haben die Einladung angenommen und zusammen mit uns am 25.01 2019 musikziert. 


Spenden der Sparkasse und der Volksbank

 

Zum 125-jährigen Jubiläum veranstaltete die Sparkasse einen Sparkassenspendenwettbewerb. Über Monate hinweg wurde immer wieder fleißig auf der Homepage für uns abgestimmt, sodass wir am Ende mit 5723 Stimmen in der Kategorie Kunst, Kultur und Brauchtum den 15. Platz erreichten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen die immer wieder für uns abgestimmt haben und besonders bei der Sparkasse für die Spendensumme in Höhe von 1250 Euro. 

Unsere Volksbank Hohenlohe eG feierte dieses Jahr 175 Jahre. Unter dem Motto "Wir feiern das Ehrenamt und Sie feiern mit" durften wir uns über eine Spende aus dem VR GewinnSparen in Höhe von 500 Euro freuen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Volksbank Hohenlohe. 

Auch ein herzliches Dankeschön an die Raiffeisenbank Kocher Jagst eG die uns mit einer Spende über 500 Euro unterstützt.

 

Dies finanzielle Unterstützung können wir sehr gut gebrauchen. Ganz dem Motto "Wo die Sprache aufhört - fängt die Musik an!" werden wir die Spenden in erster Linie dafür nutzen neue Noten zu beschaffen und so unser Repertoire auszubauen. Lassen wir die Musik für uns sprechen. Sie dürfen gespannt sein welche neuen Stücke Sie an unserem nächsten Auftritt davon hören können.


Jahreskonzert zusammen mit dem Musikverein aus Pfedelbach

Falls nach dem Zeitungsbericht doch noch Inspiration fehlt hier noch ein paar bildhafte Eindrücke von unserem Konzert. Wir freuen uns bereits heute schon sie im nächsten Jahr am 23.11. 2019 begrüßen zu dürfen. 


Musikausflug am 22.09.2018 nach Schwäbisch Hall
Am 22.09.2018 war es wieder soweit, der diesjährige Musikausflug der BLK Eberstal ging dieses Mal ins 30 km entfernte Schwäbisch Hall. Mit privaten Autos ging es um 9 Uhr los. Als erster Ausflugspunkt stand das „Himmlische Jerusalem“ im Kochertal, das Kloster Grosscomburg auf dem Programm.
Vorab gut gestärkt mit einem Brezelfrühstück ging es hinauf zum Kloster. Herzlich begrüßt wurden wir am äußeren Tor. Im Mittelalter noch von den Benediktinerinnen besetzt, kamen später adlige Chorherren und pensionierte Soldaten ins Kloster. Seit den letzten 100 Jahren ist die Comburg  ein Ort der Bildung. Viel Interessantes wurde uns erzählt, auch beeindruckt, der barocke Kirchenbau mit dem berühmten Radleuchter und das Antependium.
Nach viel Wissenswertem rund um das Kloster konnte jeder in der Innenstadt erst einmal die Seele baumeln lassen oder shoppen gehen.
Im stramm geplanten Ablauf von Tanja Pils und Viktoria Mütsch stand als nächster Programmpunkt eine Brauereiführung im Haller Löwenbräu an.
Mit einer Brautradition seit 1724 ist die Löwenbrauerei Hall seit über 10 Generationen heute noch ein reiner Familienbetrieb. Ein Rundgang durch die heiligen Hallen zeigte uns, wo das köstliche Bier gebraut und gelagert wird. Bekannt durch das Mohrenköpfle, durfte auch jeder Bier verkosten und ein schönes Glas als Erinnerung mit nach Hause nehmen. 
Mit einer kleinen Verspätung ging es dann auch schon weiter zur Bowling Bahn. Nach Austeilung der Bowlingschuhe und Gruppenfindung durch Puzzelteile ging der Spaß sofort los. Hierbei zeigte sich der ein oder andere als ein Echtes Ass und räumte ein Strike nach dem nächsten ab. Unser Edgar erzielte sogar einen neuen Highscore. 😊 Nach erfolgtem Gruppenfoto ging es zur Stärkung ins griechische ALT HALL.
Gut gesättigt machten sich dann alle trotz leichtem Regen auf zur Nachtwächterführung am Fischbrunnen. Lustig begrüßt wurden wir von unserem Nachtwächter mit passender Kleidung, Laterne und Hellebarde. So hörte auch der Regen passend zu Beginn der Nachtwächterführung wieder auf. Mit viel Charme und Anekdoten wurden wir durch die schmalen Gassen von Schwäbisch Hall geführt. Jeder durfte auch sein Wissen zum Besten geben, denn langweilig wurde es bei der zweistündigen Führung nicht. Mit Gesang und Signalton ging es quer durch die Altstadt von Hall. Bekannt durch den Heller, wie auch für die Salzsieder wurde uns die ganze Altstadt nahegebracht.
Somit ging ein langer Ausflugstag dann auch mit dem letzten Programmpunkt zu Ende.

Unterhaltung und Bewirtung am Ingelfinger Herbst

 

Am Sonntag den 16. September 2018, spielten wir wieder am Ingelfinger Herbst von 11 bis 16 Uhr zur Unterhaltung. Zum ersten Mal sorgten wir neben unserer musikalischen Unterhaltung auch für das leibliche Wohl unserer Gäste. Bei einer Spätzlepfanne ließ es sich bei dem herrlichen Wetter sehr gut im Schatten den Klängen der Musik lauschen. Man darf gespannt sein was der nächste Ingelfinger Herbst mit sich bringen wird. Wir freuen uns jedenfalls bereits heute schon auf Euer nächstes Kommen!


Kastanienblütenfest in Neuenstein

 

Am 10.06. waren wir zu Gast in Neuenstein. Auf einer Kastanienanlage in einer Wiese mit 100 Jahre alten Kastanienbäumen spielten wir an diesem Sonntag zur Unterhaltung. Im Baumschatten ließ sich so dieser sehr heiße Sommertag bestens genießen. Bereits heute freuen wir uns schon dass wir sie als Konzertpartner für unser Jahreskonzert am 23.November 2019 gewinnen konnten. 


GRILLFEST an Christi Himmelfahrt 

 

Wie in jedem Jahr fand auch dieses Jahr wieder an Christi Himmelfahrt uns Grillfest statt, das nun zur Tradition in der Keltergasse wurde. In diesem Jahr spiele für uns der Musikverein Westernhausen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals für die musikalische Umrahmung unseres Festes.

Erstmalig starten wir dieses Jahr bereits am Mittwoch auf den Abend bei Grillwurst und Getränken. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen werden wir das für das kommende Jahr unbedingt beibehalten. Wer es also dieses Jahr versäumt hat - schon mal für das nächste Jahr den Mittwochabend mit vormerken.


Jeden Tag ein kleines Lied - Kirchenkonzert 02. April 2018


Jahreshauptversammlung am 03. März 2018

 

Die Höhepunkte unserer diesjährigen Hauptversammlung möchten wir hier gern nochmal kurz aufgreifen. Neben den bewähreten Tagesordnungspunkten einer Hauptversammlung konnten wir in dieser Hauptversammlung zum ersten Mal ofiziell unsere neue Dirigentin Annette Burkhardt vorstellen die nun seit 1. März bei uns ist. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mir ihr.

Zudem hatten wir dieses Jahr die besondere Ehre wieder einige unserer Mitglieder zu ehren. Ganz besonders stolz sind wir in diesem Zusammenhang, dass wir auch vier unserer langjährigen Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernennen konnten.


Jahreskonzert am 18.11.2017 in der Ingelfinger Stadthalle

 

"Ein Mix aus Gänsehautmomenten und einer Abenteuerfahrt durch die Musik"

Wie jedes Jahr im November fand am Abend des 18.11.2017 in der Ingelfinger Stadthalle das Jahreskonzert der BLK Eberstal statt. Zu Gast war neben dem aufmerksamen Publikum der Musikverein "Eintracht 1925" aus Kühlsheim. Die Kühlsheimer, unter der Leitung von Christoph Wolpert eröffneten das Konzert mit verschiedenen Titeln aus der Filmmusik wie beispielsweise von Star Wars, Robin Hood, Pirates of the Caribbean und viele mehr. Auch die Eberstaler Musiker präsentierten unter der Leitung von Andej Sakur in der zweiten Hälfte des Konzertes unter andrem Musik aus Film und Märchen. Die Filmmusik aus dem Märchen "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" lud zum Träumen ein; und spannungsgeladene Musik wie Beispielsweise die Filmmusik von "Inception" oder "Crimson Tide" nahmen das Publikum mit auf eine Abenteuerfahrt.

 

Am Konzert beteiligt waren eine Vielzahl an Musikern mit ihrer Vielzahl an Instrumenten. Jeder einzelne Musiker gab sein Bestes und so war auch die Gesamtleistung der Blasorchester hervorragend. Bei den Eberstalern gab es außerdem ein überragendes Solostück von Maximilian Sakur, der die Ballade "En Aranjuez con tu Amor" von J. Rodrigo gefühlvoll und mit perfekter Technik auf seinem Englisch Horn vortrug. Doch nicht nur dieses Stück, sondern auch alle weiteren abwechslungsreichen Stücke, wurden von der BLK Eberstal auf sehr hohem Niveau dem Publikum präsentiert. Am Ende gab es sehr viel  Applaus und Lob, das die Musiker weiter anspornt und sie sich, ebenso wie das Publikum schon auf das Konzert im nächsten Jahr freuen.


Musikausflug am 23.09.2017 nach Würzburg

Am 23.09.2017 machte sich die BLK Eberstal wieder auf zum alljährigen Musikausflug. Diesmal organisiert von Tanja Pils und Viktoria Mütsch, ging es auf nach Würzburg. Nach der Abfahrt um 9:00 Uhr ging es los zum ersten Programmpunkt. Hier stand eine Führung am Weingut am Stein, eines der ältesten Weingüter Würzburgs, an. Selbstverständlich durfte auch eine kleine Probe des hauseigenen Silvaners nicht fehlen. Nach einer interessanten Führung im Betonbau des Weingutes mit Betoneiern ging es weiter in die Innenstadt.
Hier durfte jeder für 2 Stunden shoppen gehen oder einfach auf der schönen alten Mainbrücke noch ein „Viertele“ trinken.
Um 13:30 Uhr ging es zu Fuß hoch auf die alte Marienfestung Würzburg.
Dort erwartete uns eine sehr informative Führung hoch oben auf der Burg.
Hier durften alle zusammen in einen sehr tiefen Brunnen schauen, sowie ein Verlies mit wenig Platz und Licht besichtigen.
Zum Ende der Führung ging es noch in den schönen Hofgarten, wo jeder die wunderbare Aussicht auf Würzburg genießen konnte.
Als nächster Programmpunkt stand 3D Schwarzlichtminigolf an. Nach der Aufteilung der Gruppen durfte sich jeder mit Schwarzlichtfarbe bemalen. Da musste man schon beim Anblick des ein oder anderen lachen 😊 . Nachdem alle an sämtlichen Körperteilen mit bunter Farbe für das Schwarzlicht gewappnet waren, ging es los in die dunklen Räume der Schwarzlichtfabrik. Auf 18 verschiedenen 3D Minigolfbahnen versuchte jeder mit so wenig Schlägen wie möglich das Loch zu treffen.
Nach 2 Stunden Minigolf spielen ging es zum Schluss auf zum Weinlauben Restaurant Schurk nach Markelsheim. Hier erwartete uns nicht nur leckeres Essen unter Weinreben, sondern auch noch eine Siegerehrung der besten Teams.